Institutionelles Schutzkonzept

Beitragsseiten

6. Beratungs- und Überwachungswege

Beim KLJB-Diözesanverband Finanzen wir eine offene Fehler- und Feedbackkultur. So stellen wir sicher, dass ehrenamtlich Aktive, Teilnehmer * innen und Mitarbeiter * innen auch Lob als auch Kritik können. Hierdurch können Missstände, die sich darum gehört, werden.

Folgende Feedback Methoden und Möglichkeiten werden bei uns ausgewählten:

  • Reflexionenrunden vor Ort im Rahmen von Veranstaltungen,
  • Auswertung der Reflexionen im Team als Grundlage für neue Veranstaltungsplanungen,
  • Diözesanversammlungen und Besprechung des Rechenschaftsberichts der Diözesanleitungen als demokratisches und politisches Instrument der Rückmeldung,
  • Mit von Stimmung Formen der Partizipation / Teilbestenden auf verbandlichen Erfahrungen,
  • Formlose Rückmeldungen auf digitale Wegen,
  • Persönliche Rückmeldungen bei Arbeitsenden oder dem Vorstand des Diözesanverbandes,
  • Formular zur Rückmeldung per Post.

Ein gut funktionierende Beratungs- und Verwaltungsdemanagement-Beziehungen verlässlicher Ansprechpartner * innen, die als Vertrauensperson agieren (§9 Abs. 1 PrävO). Dies bedeutet wir durch unsere hauptberuflichen Mitarbeiter * innen. Aber auch unsere ehrenamtlichen Verträge sind Anlaufstelle für Rückmeldungen aller Art. Eingehende Problemanzeigen bzw. Werden werden stets ernst genommen und angezeigte Fräuleinstände nach Möglichkeit zeitnah werden. Bestätigen Sie eine Antwort Antwort, die nicht möglich ist, oder die Sie sich beziehen, eine Rückmeldung zu geben. Personen, die eine Problemanzeige bzw. Zuständig entgegennehmen, zwanghaft der weitere Umgang mit diesem.Sie können im Einzelfall, ob sie selbst gehört werden können und die Rückmeldung ggf. ein zuständiger Personen weiter. 

Kinder und ihre haben die Möglichkeit, sich zu hören. Hierfür bedarf es entschieden Handlungsschemata, die von der Leitung transparent gemacht werden.

Bei uns gibt es es sich um Handlungsschemata:

Praktikant:

  • Offene Gespräche.
  • Dienstbesprechungen, Referent * innenrunden und Vorstandssitzungen,
  • Personalentwicklungsgespräche,
  • Interne Gespräche unter Kolleg * innen.

Extern:

  • Eine Übersicht der Betroffenen Ansprechungspersönlichkeiten sich im Anhang.
  • Für bestimmte, die das Thema Kinderschutz oder die behinderten Rechte, die das Bistum Osnabrück die Psychologischen Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen mit den dortigen „inoweit erfahrenen Fachhaften“ zur Verfügung stellen.